Relational Modul

Relational Modul2018-11-28T16:21:13+00:00

Kombinieren Sie Daten aus mehreren Datenquellen oder Tabellen in einer einzigen hierarchischen Palette in InDesign.

Arbeiten mit mehreren Datenquellen

Wenn Ihre Publikation aus Daten besteht, die aus einer Vielzahl von verschiedenen Quellen stammen, kann das Relationsmodul diese in einer einzigen EasyCatalog-Palette kombinieren.

Mit dem Relational Modul können EasyCatalog-Paletten nun Daten aus mehreren Quellen kombinieren. Dieser Screenshot zeigt ein Beispiel für mehrere Datensätze für eine einzelne Kategorie („Video Conferencing Cameras“).

Arbeiten mit relationalen Datenbanken

Wenn Ihre Daten nicht in einer einzigen Ergebnismenge dargestellt werden können, kann das Relation Modul verwendet werden, um mehrere Tabellen abzufragen und die Ergebnisse in einem EasyCatalog-Datenfeld zu kombinieren.

Wenn Ihre Datenbank beispielsweise eine Liste von Produkten enthält, die zwei Sätze von Attributen haben – beide stammen aus verschiedenen Datenbanktabellen – kann das Relation Modul diese separat abfragen und die Ergebnisse im Datenmonitor anzeigen.

Abfrage Ihrer Daten aus InDesign heraus

Nach dem Import Ihrer Daten können Sie mit der integrierten Datenbank-Engine von EasyCatalog die Daten abfragen und bearbeiten. Mit dieserDatenbank-Engine können Sie z.B. am Ende jedes Abschnitts Zusammenfassungsdaten erstellen (z.B. die Gesamtkosten einer Liste von Datensätzen).

SQLite-Datenbanken importieren

Der relationale Datenprovider ermöglicht es auch, Daten direkt aus einer SQLite-Datenbankdatei abzurufen.

Seitenumbruch

In Verbindung mit dem Pagination Modul ermöglicht Ihnen das Relation Modul die Manipulation und Umstrukturierung Ihrer Daten, um Dokumente mit nahezu unbegrenzter Komplexität zu paginieren.